Specialized Demo Race

Grösse berechnen
Rahmenhöhe Farbe
S2
S3
S4
Zurücksetzen
Laufzeit in Monaten 12 24 36

Produktdetails

Marke

SPECIALIZED

Modell

Demo Race

Geschlecht

Unisex

Jahrgang

2024

Rahmen

Aluminium

Gewicht

17.56kg

Gabel

Öhlins DH38 M.1 29, TTX Twin Tube Damping, external low speed rebound adjust, external high and low speed compression adjustment, 20x110mm, 58mm offset, 200mm of travel

Radgrösse

29×2.3 / 27.5×2.3

Bremssystem

SRAM Code RSC, 4-piston caliper, hydraulic disc, 200mm HS2

Naben

DT Swiss 350 hub, 20x110mm DT Swiss 350 hub, 12x148mm

Felgen

Roval Traverse Gravity Alloy 29" / 27.5", 32h alloy rim, 28mm inner rim width

Dämpfer

Ohlins TTX 22 M Coil, external rebound adjust, external high and low speed compression adjustment, Trunnion mount, 225×75

Speichen

Sapim D-Light

Reifen

Cannibal, GRID GRAVITY casing, GRIPTON® T9 compound, 2Bliss Ready, 29×2.3" Cannibal, GRID GRAVITY casing, GRIPTON® T9 compound, 2Bliss Ready, 27.5×2.3"

Kurbel

SRAM X01 DH, DUB, carbon, Direct mount ring, 165mm

Kasette

SRAM X01 DH, 7-speed, 10-24t

Schaltwerk

SRAM X01 DH, 7-speed, trigger

*Spezifikationen sind Änderungen vorbehalten

Geschwindigkeit um jeden Preis war schon immer das Ziel des Demo, und beim Demo Race ist es nicht anders. Einführung eines neuen Rahmenkonzepts mit flexibler Radgröße, das es Fahrern ermöglicht, von einem 29-Zoll-Vorderrad und einem 27,5-Zoll-Hinterrad zu profitieren – eine spezielle Mischung, die lange von Weltmeister Loïc Bruni getestet wurde, der nach dem perfekten Gleichgewicht zwischen Traktion und Manövrierfähigkeit suchte, aber erst im letzten Jahr von der UCI grünes Licht erhalten hat. Nicht, dass es das Demo Race davon abgehalten hätte, in seiner ersten Saison sowohl den Downhill-Weltmeisterschaftstitel als auch den Gesamtweltcupsieg zu erringen…

Jetzt bieten wir dieselbe siegreiche Kombination direkt aus der Box an, während ein verstellbares Hinterteil es Ihnen immer noch ermöglicht, zwischen 27,5 und 29 Zoll Radgrößen je nach Gelände und Fahrstil zu wechseln und gleichzeitig die richtige Kettenstrebenlänge und Tretlagerhöhe anzupassen.

Auf anspruchsvollen Strecken blitzschnell, wurde das Federungssystem des Demo Race um einen nach hinten verlagerten Achsweg entwickelt, der das Hängenbleiben des Hinterrads verringert und stattdessen die Geschwindigkeit erhöht.

Spitzenfederung von Öhlins nutzt die bewährtesten Federungskinematiken im Weltcup-Zirkus, und SRAMs DH-spezifisches X01-Antriebssystem deckt alles ab, vom Starttor bis zur Ziellinie.


  • Der Demo Race M5-Aluminiumrahmen ist vollständig optimiert, um die Traktionsvorteile eines 29-Zoll-Vorderrads und die erhöhte Manövrierfähigkeit eines 27,5-Zoll-Hinterrads zu nutzen, während er die Fähigkeit beibehält, die Größe des Hinterrads je nach Gelände und Fahrstil mit einem verstellbaren Hinterteil zu wechseln, das sicherstellt, dass die Kettenstrebenlänge und die Tretlagerhöhe unabhängig von der Reifengröße optimal eingestellt bleiben.
  • Der Öhlins TTX22M.2 Coil-Dämpfer ist konzipiert, um die anspruchsvollsten World Cup Downhill-Strecken zu bewältigen und bietet externe Einstellungsmöglichkeiten für niedrige Geschwindigkeitskompression und Rebound, während die Trunnion-Montage zusätzliche Buchsenüberlappung für erhöhte Haltbarkeit bietet.
  • Mit hervorragender Nachgiebigkeit bei kleinen Stößen und der Fähigkeit, Landungen auch von den heftigsten Absätzen zu absorbieren, wird dir die Gabel Öhlins DH38 m.1 mit ihren 200 Millimetern Federweg glattere, schnellere und selbstbewusstere Läufe bieten als alles, was du zuvor gefahren bist.