Specialized S-Works Diverge STR

Grösse berechnen
Rahmenhöhe Farbe
61
49
52
54
56
58
Zurücksetzen
Laufzeit in Monaten 12 24 36

Produktdetails

Marke

SPECIALIZED

Modell

S-Works Diverge STR

Geschlecht

Unisex

Jahrgang

2023

Übersetzung

10-50t

Rahmen

Carbon

Gewicht

8.7kg

Gabel

Future Shock 2.0 w/ Damper, Smooth Boot, FACT carbon, 12×100 mm thru-axle, flat-mount

Radgrösse

42

Bremssystem

SRAM Red eTap AXS, hydraulic disc, 160mm CenterLine XR rotor SRAM Red eTap AXS, hydraulic disc, 160mm CenterLine XR rotor

Laufräder
Reifen

Tracer Pro 2BR, 700×42 Tracer Pro 2BR, 700×42

Kurbel

SRAM Red 1 AXS

Kasette

SRAM XG-1295 Eagle, 12-speed, 10-50t

Schaltwerk

SRAM XX1 Eagle AXS

*Spezifikationen sind Änderungen vorbehalten

Das Diverge STR ist das Gravelbike der nächsten Generation: Mit Future Shock-Dämpfern vorn und hinten, die den Rider statt den Rahmen federn – und den alten Traum vom kompromisslos kompetenten Handling in jeder Lage wahr werden lassen. Mehr Strecke. Mehr Speed. Und das mit weniger Ermüdung, über Stock und Stein, klein und groß: Das Diverge STR liefert all das. Und zwar ohne das Gewicht, das verzögerte Ansprechverhalten beim Pedalieren und den Leistungsverlust herkömmlicher Fullys.

Das S-Works Diverge STR baut auf unserem FACT 11r Carbonrahmen mit Future Shock an der Front und am Heck auf. Es verfügt über die Red eTap AXS Eagle von SRAM für schnelle und effiziente Schaltvorgänge. Die Kassette mit 10–50 Zähnen stellt sicher, dass du die nötigen Gänge hast, um jeden Ride anzugehen. Darüber hinaus hilft dir das Quarq Powermeter, die perfekte Dosis an Leistung zu finden. Das Bike rollt auf unseren neuen und leichteren Roval Terra CLX II Laufrädern mit Tracer Pro Reifen mit 42 mm. Terra Lenker aus Carbon, S-Works Carbonsattelstütze und S-Works Power Sattel mit Mirror runden das Paket ab und machen aus dem Diverge STR das leistungsfähigste Diverge aller Zeiten.


  • Die neue Future Shock-Technologie folgt einem völlig neuen Mantra in Sachen Federung: Statt des ganzen Bikes dämpft sie vor allem den Rider und trotz des individuell einstellbaren Travels von 20 mm vorn und 30 mm hinten fährt sich das Diverge STR so agil, leicht und präzise wie ein Starrrahmen – nur, dass deine Gelenke das mit keinem Meter spüren, du unheimlich effizient unterwegs bist und jederzeit volle Kontrolle über dein Bike hast.
  • Das neue Diverge hat irre elegante Linien und tolle Kurven – und fährt sie auch genau so. Der hydraulische Dämpfer „zähmt“ die 30 mm Federweg der hinteren Future Shock und glättet Stolpersteine und Holperstraßen. Alles, ohne dass das Rad im Tritt mitschwingt oder dich nach großen Sprüngen aus dem Sattel katapultiert. Effizienz par excellence.
  • Ursprünglich wurde die Future Shock geboren, um Straßenrennen auf Kopfsteinpflaster zu dominieren. Aber wie das so ist: Eine falsche Abzweigung und plötzlich fährt man Gravel … und siehe da, es ist die aufregendste Etappe des Tages! Genauso war es mit der Future Shock. Straße schön und gut, aber gerade im Gelände macht der justierbare Front-Travel mit 20 mm einfach zu viel Spaß. Schonend für Rücken und Gelenke, aber trotzdem ohne Einbußen in Sachen Speed, Kontrolle und Präzision. Getreu unserem Mantra: Geschmeidiger ist schneller.
  • Fahre, was du willst: Das Diverge STR ist unser vielleicht vielseitigstes Gravelbike aller Zeiten. Angefangen bei der Reifenfreiheit. Denn mit bis zu 47 mm bei 700C beziehungsweise 53 mm bei 650B macht es so manchem MTB die Mäntel streitig. Und dank der großen Kontaktpunkte so gut wie jede Ausfahrt möglich.
  • Mit dem S-Works Diverge STR FACT 11r Carbonrahmen ist das Diverge STR das fähigste Drop-Bar-Bike, das unsere Werkstatt je verlassen hat. Nur 100 g schwerer als der S-Works Diverge Rahmen, aber unendlich robuster, macht es alles mit: Gravel, Gelände, Bikepacking – oder auch alles gleichzeitig. Das Diverge STR bleibt stets smooth, agil und so leicht wie möglich.