BikeBox Tipps, Services

Funktionskleidung fürs Biken

Florian von Allmen
Januar 10th 2023

Wenn man in der kalten Jahreszeit nicht aufs Biken verzichten möchte, führt kein Weg an guter Funktionskleidung vorbei. Diese bestehen in der Regel aus dehnbaren, bequemen Materialien, die sich dem Körper anpassen. Das macht sie ideal zum Biken, da sie die Bewegung nicht einschränkt oder Unbehagen verursacht.

Das sind die Vorteile von Funktionskleidung

  • Hoher Tragekomfort: Funktionskleidung ist meist sehr leicht und angenehm auf der Haut zu tragen. Dadurch kann man beim Biken längere Touren unbeschwert geniessen.
  • Atmungsaktiv: Funktionskleidung ist atmungsaktiv und sorgt dafür, dass man nicht so schnell ins Schwitzen gerät.
  • Schutz vor Wind und Kälte: Durch die windabweisende Beschichtung der äusseren Lage wird die Wärme länger im Körper gehalten und man ist besser vor Auskühlung geschützt.
  • Schnelles Trocknen: Die Funktionsfasern trocken sehr schnell und sorgen dafür, dass man nicht lange mit feuchter Kleidung unterwegs ist.
  • Schutz vor Abrieb: Durch den angenehmen Tragekomfort der Funktionskleidung ist man vor Abrieb und Reibung durch die Kleidung geschützt.

Wie trage ich die Funktionskleidung?

Funktionskleidung wird wie normale Unterwäsche getragen. Es ist jedoch wichtig, dass sie eng anliegt und sich beim Sport oder anderen Aktivitäten nicht verschiebt. Es ist auch wichtig, dass sie aus atmungsaktiven Materialien wie Polyester, Nylon oder Elasthan hergestellt ist bzw. diese Stoffe einen wesentlichen Bestandteil der Textilien ausmachen. Dadurch wird ein optimaler Feuchtigkeitstransport ermöglicht.

Übrigens, funktionale Bekleidung eignet sich nicht nur fürs Biken. Auch für andere Aktivitäten, bei denen du ordentlich ins Schwitzen kommst, bringt sie dir einen grossen Mehrwert. Du kannst die Funktionskleidung fürs Joggen, Langlaufen, Skitourengehen und vielen weiteren Sportarten tragen.

Bestens für den Winter gewappnet – dank der richtigen Bekleidung.

Worauf muss ich beim Funktionskleidungs-Kauf achten?

  • Achte darauf, dass die Funktionskleidung aus atmungsaktivem Material besteht, welches Feuchtigkeit schnell abtransportiert.
  • Achte darauf, dass die Funktionskleidung eine gute Passform hat. Sie sollte nicht zu eng aber auch nicht zu weit sein, so dass deine Haut atmen kann.
  • Achte darauf, dass die Funktionskleidung atmungsaktive Nähte aufweist, damit sie bequem und bewegungsfreundlich ist.

Gibt es Nachteile beim Tragen von Funktionskleidung?

Die Nachteile von Funktionskleiudng sind je nach Hersteller und Material unterschiedlich. Einige Materialien können sich unangenehm auf der Haut anfühlen und manche schwitzen darunter eher schnell.

Wo kaufe ich Funktionskleidung?

Am besten in unseren Shops. Komm einfach bei uns vorbei. Wir beraten dich gerne…


Julians Tipps für den Winter

Unser Bike-Mechaniker Julian zeigt dir, wie du dein Bike optimal in Stand hältst.

Das neue Diverge STR

Das neue Diverge STR: Für den geschmeidigsten Ride Deines Lebens.

Service Aktion – 20% Rabatt

Profitiere noch bis Ende Januar von 20% auf Veloservice-Arbeiten.

Share this article

BikeBox AG

Geissgasse 21
3800 Interlaken